Über 15 Jahre Erfahrung!
Schnelle Bearbeitung
Bequem einkaufen
info@mbs-saar.de
Carrera
2 Artikel verfügbar
Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürb Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürburgring 1.000km 1969

Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürb Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürburgring 1.000km 1969

Gesamtpreis: 72,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten**

Sofort versandfertig, Lieferzeit: 2 – 3 Tage*

**Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier Lieferzeiten.

ACHTUNG!
Nur für Erwachsene warn
ACHTUNG!
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren.
Funktionsbedingte scharfe Kanten und Spitzen.
Erstickungsgefahr wegen abbrech- und verschluckbarer Kleinteile. warn

  • 20023897
Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürburgring 1.000km 1969 Absolute Rarität DIGITAL 124 Front- und... mehr
Produktinformationen "Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürb Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürburgring 1.000km 1969"
Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürburgring 1.000km 1969
Absolute Rarität
DIGITAL 124
Front- und Rücklicht sowie Bremslicht
Maßstab 1:24
Ab 10 Jahren

Eine Rarität unter den Sportwagen!
Der Lola T70 wurde ab 1965 vom britischen Hersteller Lola Cars produziert. Insgesamt wurden nur 88 Fahrzeuge hergestellt, was den Rennwagen zu einem echten Liebhaberstück macht. Du kannst mit dem Lola T70 MKIIIb"No.55", Nürburgring 1.000km 1969 aus dem Schweizer Rennstall Scuderia Filipinetti über Deine Rennstrecke rasen und den gelben Flitzer mit der Startnummer 55 zum Sieg verhelfen.
Der Lola T70 wurde als zweisitziger Rennsportwagen für die unlimitierten Gruppe-7-Sportwagen-Rennserien in England und den USA entwickelt. Die ab 1967 gebaute Coupé-Version ermöglichte dann auch den Einsatz in der Marken-Weltmeisterschaft. Der Lola T70 gilt als erfolgreichster Rennsport-Zweisitzer Englands.
Manchmal tauchen diese Autos auch auf Auktionen auf. Wem ein Ferrari zu langweilig, ein Porsche zu profan ist, der kann es ja einmal damit versuchen - der Einstieg - so heißt es - sei allerdings ziemlich beschwerlich. Ob der Lola heute wieder eine Straßenzulassung, die er einst auch in der Schweiz hatte, erhalten würde, darf man als fraglich bezeichnen.

Historischer Slotcar Spaß
Die erste Variante war der Typ Lola T70 Spyder. 1966 erschien der Lola T70 Mk II Spyder, der 1967 vom Modell Lola Mk III Spyder abgelöst wurde. John Surtees wurde 1966 in der CanAm-Serie auf Lola Weltmeister, im Folgejahr konnte gegen die McLaren M6A-Chevrolet jedoch nur ein Rennen gewonnen werden. Das erste geschlossene Auto war der Typ Lola Mk III Coupé, der 1967 erschien; abgelöst vom Typ Mk IIIB Coupé der 1969 erschien und bis 1970 gebaut wurde. Das Rennauto ist mit Front-, Rück- und Bremslicht ausgestattet. Das DIGITAL 124 Auto ist digital steuerbar und lässt sich zusätzlich individuell codieren.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürb Lola T70 MKIIIb "No.55", Nürburgring 1.000km 1969"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.